Rahmenprogramm

Rund um den Kongress rahmen Konzerte, Partys und weitere Veranstaltungen das Kursangebot ein und ergänzen das Kongressangebot vielfältig. Nachstehend finden Sie einen ersten Einblick – die Informationen werden mit Fortgang der Planung ständig ergänzt und erweitert ...

 

 

 

Mittwoch, 26. September 2018

19:30 Uhr: Konzert der Landesbegegnung "Schulen musizieren"

Foto: BMU-Archiv

Die Landesbegegnung "Schulen musizieren" in Niedersachsen wird 2018 parallel zum Bundeskongress stattfinden, und zwar vom 26.-28. September. Den kompletten Mittwoch über bringen junge Nachwuchsensembles aus Niedersachsens Schulen ein vielfältiges musikalisches Programm zu Gehör - Kongressbesucher sind eingeladen, an den zentralen Bühnen in Hannovers Innenstadt vorbeizuschauen und sich von der Spielfreude der jungen Nachwuchskünsterinnen und -künstler überzeugen zu lassen.

Am Mittwochabend ist ein öffentliches Begegnungskonzert geplant  - nähere Informationen folgen ... 

Nach oben

Donnerstag, 27. September 2018

17:00 Uhr: Verleihung des BMU-Medienpreises

Ensemble Voice ’n Performance der Ricarda-Huch-Schule Hannover, Foto: Daniel Düsterdiek

Der BMU hat auch für 2018 wieder einen Medienpreis für innovative und musikpädagogisch anspruchsvolle Medienproduktionen im Bereich audiovisueller Medien und plattformübergreifender Medien einschließlich Internet ausgeschrieben. Mit dem BMU-Medienpreis sollen Computer-Programme / Lernsoftware, Rundfunk- und Fernsehsendungen, Internetportale, Tonträger und audiovisuelle Medien sowie Printprodukte bzw. Cross-Media-Produkte ausgezeichnet werden, die Kindern und Jugendlichen auf besonders ansprechende Weise Zugänge zu Musik eröffnen und im schulischen Kontext musikpädagogisch wirken.
Die Preisträger werden im Rahmen des Bundeskongresses in Hannover ausgezeichnet und die prämierten Produktionen dem Publikum vorgestellt.

Musikalische Umrahmung
: Chor "Voice 'n' Performance der Ricarda-Huch-Schule Hannover, Leitung: Julia Wolf

Nach oben

20:00 Uhr: "Maybebop"-Konzert im Theater am Aegidientorplatz (Programm: sistemfeler)

MAYBEBOP – vier Querdenker aus Hamburg, Berlin und Hannover, die das Genre des A-Cappella-Pops in eine neue Dimension geführt haben. Mit ihren Stimmen zaubern die vier A-Cappella-Artisten den Sound eines ganzen Orchesters auf die Bühne. Aber bei MAYBEBOP ist alles mundgemacht. Und damit haben sich Jan Bürger, Lukas Teske, Oliver Gies und Sebastian Schröder in ihren mittlerweile 15 Jahren gemeinsamen Schaffens an die Speerspitze der deutschsprachigen Musik- und Theaterszene gesungen. Die anhaltende künstlerische Unabhängigkeit und Distanz zu allen Verlockungen des Mainstreams und zu eitlem Gehabe verleihen MAYBEBOP Geheimratsecken: angenehm reif - und gerade deswegen verlockend sexy. Das Genre wird zur Nebensache .... (nähere Informationen zum aktuellen Programm "sistemfeler"


Zur MAYBEBOP-Website

 

  • Vorgruppe: Freuen Sie sich auf  den Jazzchor der HMTM Hannover "Vivid Voices"

  • Tickets: Für Kongressteilnehmende gibt es ein reduziertes Ticketkontingent! Tickets zu 25€ können mit der Online-Anmeldung erworben werden! ACHTUNG: Das Kontingent ist begrenzt - melden Sie sich frühzeitig zum Kongress an und sichern Sie sich so Ihren Maybebop-Eintritt!

Nach oben

Freitag, 29. September 2018

17:00 Uhr: teamwork!-Preisträgerkonzert

Beim 10. BMU-Wettbewerb „teamwork! neue musik (er)finden“ 2018 soll im Team, im Ensembles oder als gesamte Klasse mit Musik experimentiert werden, um durch Klänge, Geräusche, mit der Stimme oder mit Instrumenten aller Art etwas Neues entstehen zu lassen. Bei der Preisverleihung in Hannover präsentieren die Preisträgerschulen ihre prämierten Werke.

  • Nähere Informationen folgen.

Nach oben

19:00 Uhr: Kongressparty im HCC

Brazzo Brazzone
Soul Control

Am Freitagabend wird das Kongresszentrum zur Party- und Feiermeile. Musik, aber auch geselliges Beisammensein stehen im Mittelpunkt des Abends im HCC.
Eintritt: 15,00 € (Die Eintrittskarte kann mit der Kongressanmeldung erworben werden oder vor Ort gekauft werden. Im Eintritt ist ein Catering-Angebot enthalten.)

Mitwirkende Künstlergruppen:

  • BundesSchulMusikChor
  • Brassband "Brazzo Brazzone"
  • Soul Control 


BundesSchulMusikChor

Der BundesSchulMusikChor wurde während der Arbeitsphase 2017 des BundesSchulMusikOrchesters in Leipzig gegründet. Die erste offizielle Arbeitsphase findet parallel zum BMU-Bundeskongress in Hannover statt. Die Ergebnisse präsentiert der Chor als "Opener" der Kongressparty im HCC in einem einstündigen Konzert. Weitere Infos folgen. . .

 

Brazzo Brazzone

Die Brass Band „Brazzo Brazzone & The World Brass Ensemble“ wurde im Frühjahr 2012 vom Jazz-Trompeter Daniel Zeinoun  gegründet.  „Brazzo Brazzone & The World Brass Ensemble“ ist  die einzige Italo-World-Groove Brass Band ihrer Art weltweit. Der Sound der Band ist geprägt durch einen wilden Stilmix aus Jazz-,Rock,-Funk,- Latin,- & Balkanbeats.

Präsentiert werden weltbekannte Hits in „original“ Brassband Version und eigene bis dato noch unbekannte Songs.

2013 wurde die Debut-CD „Best of Brazzo 1922-2013“ aufgenommen, sowie unzählige Konzerte gespielt. Nach diesen sensationellen Erfolgen wurde pronto nachgelegt und sodass die Famiglia Brazzone 2014 also ihren zweiten Tonträger mit dem Titel „Less Conversation - more Action“ vorstellen konnte! 

„Ein Bläsersound wie Dynamit ...und eine perfekte Show!“

„Das Sextett spielt Coversongs die noch nie so groovig, so mitreißend klangen. Diese Musik macht Spaß - den Musikern und den Zuhörern“ (Hannover Live Januar 2015)


Soul Control

Ein mitreißender Bläsersatz, eine unermüdliche Rhythmusgruppe und zwei Sänger mit außergewöhnlichen stimmen und unverwechselbarer Ausstrahlung - das Ergebnis dieser Mischung sind erdiger Rhythm'n'Blues und funkige Grooves, gute Laune und Bauch-Musik, bei der niemand ruhig sitzen- oder stehen bleiben kann!

soul control spielen Soulklassiker der 60er und 70er Jahre als wären sie erst gestern erfunden worden, und sie überzeugen durch ihre Spielfreude und ihre Liebe zur Musik. Dabei sind die Interaktion mit dem Publikum und das "Abgehen" genauso selbstverständlich wie das professionelle Auftreten der neun Musiker. 

Ihre ehrliche Begeisterung für Soul und für einen schweißtreibenden Abend überträgt sich auf Musikfans, Tanzwütige und Veranstalter gleichermaßen: 

Überzeugen Sie sich selbst! 

Nach oben

Samstag, 29. September 2018

17:00 Uhr: Preisträgerkonzert Bundeswettbewerb "Schulpraktisches Klavierspiel GROTRIAN STEINWEG"

Quelle: Hochschule für Musik "FRANZ LISZT" Weimar

Vom 26.-29. April 2018 findet in Weimar der 14. Bundeswettbewerb "Schulpraktisches Klavierspiel GROTRIAN STEINWEG" statt.

Mittlerweile ist es zur Tradition geworden, dass ausgewählte Preisträgerinnen und Preisträger des Wettbewerbs sich im Rahmen des darauf folgenden BMU-Bundeskongresses der Öffentlichkeit präsentieren - mit Unterstützung der Klavierfirma GROTRIAN STEINWEG in Braunschweig.

  • Für den Samstagnachmittag ist ein offizielles Preisträgerkonzert geplant - außerdem sind während des Kongresses weitere kleine Schupra-Aktionen vorgesehen - direkt am Stand von Grotrian Steinweg im Ausstellerbereich. Nähere Infos dazu folgen ...!

 

 

 

Nach oben

17:00 Uhr: Preisverleihung 7. Bundeswettbewerb Klassenmusizieren 2018

Der Bundeswettbewerb Klassenmusizieren geht im Jahr 2018 in seine siebte Runde. BMU, Helbling-Verlag und Hochschule für Musik und Tanz Köln (HfMT Köln) möchten mit diesem Wettbewerb dazu beitragen, den kinder- und jugendgerechten Umgang mit Musik zu verbessern. Zentrales Ziel ist dabei die musikpädagogische Nachwuchsförderung und die Verbesserung der Musiklehrerausbildung in Fächern wie Liedbegleitung, Arrangement, Improvisation und Ensembleleitung.

Bei der Preisverleihung des Wettbewerbs im Rahmen des Bundeskongresses präsentieren ausgewählte Preisträgerinnen und Preisträger Einblicke in ihre prämierten Stücke. Nähere Infos folgen ...

Nach oben