Bundeskongress 2018: Gelungener Projektauftakt am 18.02.2017 in Hannover

Am 18. Februar trafen sich 18 engagierte und interessierte Mitglieder des BMU-Landesverbandes Niedersachsen und des BMU-Bundesvorstandes in der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover zum Projekt-Auftakt "4. Bundeskongress Musikunterricht Hannover 2018". Ziel der Sitzung war, das künftige Kongressvorbereitungsteam zu bilden und ein gemeinsames Verständnis für die Kongressstruktur und -inhalte, aber auch für die im Rahmen der Vorbereitung bevorstehenden Aufgaben des Kongressteams herbeizuführen.

Zu Beginn gaben die BMU-Präsidenten Michael Pabst-Krueger und Ortwin Nimczik einen Überblick über das Gesamtprojekt, das vom 26. bis 30. September 2018 in Hannover ein fünftägiges Fortbildungsprogramm mit rund 350 Kurs­veran­staltungen, eine große Verlags­ausstellung sowie ein attraktives Rahmen­programm für etwa 1500 bundes­weit an­reisende Kongressbesucher enthalten wird. Im Anschluss informierte Bundesgeschäftsführerin Dorothee Pflugfelder die Teilnehmenden über die umfangreiche Projektorganisation und den sich auf über 2 Jahre erstreckenden detaillierten Projektzeitplan. Auf dieser Informationsbasis konnten im Anschluss Arbeits­gruppen gebildet werden, die sich nun im Fortgang dezentral mit den Themenbereichen "Kursprogramm/Referenten", "Öffentlichkeitsarbeit", "Raumlogistik" und "Vor-Ort-Organisation" beschäftigen und einem übergreifenden koordinierenden Projektteam aus Bund und Land zuarbeiten werden.

In einer anschließenden Brainstorming-Runde wurden gemeinsam erste Kursthemenschwerpunkte sondiert und Überlegungen für das übergreifende Tagungsmotto angestellt. Friedrich Kampe, Präsident des Landesverbandes Niedersachsen, präsentierte schließlich Überlegungen des Landesvorstandes im Hinblick auf ein Novum innerhalb des Kongresses, den eröffnenden "Niedersachsen-Tag" am 26.09.2018, in den auch die "Landesbegegnung Schulen musizieren" eingebunden werden soll. Die Kongressbesucher dürfen gespannt sein und sich auf ein modernes, vielseitiges und neues Tagungsprogramm freuen ...

  • Save the Date: Kongresszeitraum 26.-30.09.2018
  • Early Bird: Kongresstickets bereits ab Dezember 2017 zu vergünstigten Preisen (Nähere Infos folgen)